Über uns

bildlogo

Der Betrieb wurde im Jahr 1977 von Josef Rettenbacher gegründet. Mit dem ersten LKW - einem ÖAF Tornado 2-achs Kipper - wurden Asphalt- und Schottertransporte durchgeführt.
Bald erfolgte die Erweiterung um einen
weiteren 2-achs Kipper, im Jahr 1981 kam der erste 3-achs Kipper hinzu.

Um den Fuhrpark zu vervollständigen bzw. auszubauen, folgten die Anschaffung eines 2-achs Kippers mit Ladekran und zwei weitere 3-achs Kipper LKW.

Im Jahr 1996 ging die erste 3-achs Asphaltbirne in Betrieb, gefolgt vom ersten 4-achs LKW mit Gesteinskipper und weiteren 3-achs Asphaltbirnen.
 
Die Errichtung des Betriebsgebäudes 2007 stellte einen wichtigen Meilenstein in der Firmengeschichte dar. Denn von nun an konnten die LKW’s vor Ort instandgesetzt und für den laufenden Betrieb vorbereitet werden. Mit der Anschaffung der ersten 4-achs Asphaltmulde im Jahr 2010 wurde das Leistungsangebot noch einmal erweitert.
 
Mit Jänner 2013 erfolgte die Übernahme des elterlichen Betriebes durch Bernhard Rettenbacher.


Derzeit besteht der Fuhrpark aus 16 LKW und 18 Mitarbeitern. Durch den Mix aus unterschiedlichen LKW (3-achs Kipper/Asphaltmulde/Ladekran, 4-achs Kipper/Asphaltmulde, Tieflader) kann jederzeit und kurzfristig auf Ihre Anforderungen eingegangen werden.
 
 
Philosophie:
An oberster Stelle stehen Kundenzufriedenheit und motivierte Mitarbeiter.
 
Das Kapital und die Basis eines funktionierenden Betriebes sind zufriedene Mitarbeiter. Großes Augenmerk wird dabei auf Zuverlässigkeit, Flexibilität, Pünktlichkeit und Motivation gelegt. Meine kompetenten Mitarbeiter verfügen über langjährige Erfahrung und Know How im Baustelleneinsatz, Asphalt-  und Baumaschinentranport.